WUSSTEN SIE ...

 

... dass ein Volk im Sommer bis 60'000 Arbeitsbienen, mehrere hundert Drohnen und eine Königin hat.

... dass die westliche Honigbiene (Apis mellifera) 13 - 14 mm gross ist.

... dass 10 Bienen 1 g wiegen.

... dass eine Biene in 2 Minuten 1 km fliegt.

... dass eine Biene in ihrem Leben 8'000 km zurücklegt.

... dass die Fluggeschwindig der Biene ca. 25 km/h beträgt.

... dass eine Biene täglich mehr als 2'000 Blüten besucht.
... dass 1 kg Honig die Lebensarbeit von 350 - 400 Bienen darstellt.
... dass 1 Biene für ein Pfund Honig bis zu 3,5 mal um die Erde fliegen müsste.
... dass die Honigblase der Biene etwa 50 mg Nektar fasst.
... dass 3 kg Nektar etwa 1 kg Honig ergeben.
... dass um 1 kg Honig zu sammeln, je nach Blütenart bis zu 10 Millionen Blüten besucht werden müssen.
... dass die Winterbiene bis zu 9 Monate alt wird.
... dass die Sommerbiene sich in ca. 6 Wochen zu Tode gearbeitet hat.
... dass 1 Königin 5 Jahre alt werden kann.
... dass eine Königin bis zu 2'000 Eier/Tag legen kann was ihrem eigenen Körpergewicht gleichkommt.
... dass die Königin im Jahr etwa 200'000 Eier legt.
... dass 5000 Eier 1 g wiegen.
... dass jedes befruchtete Ei und jede noch nicht 3 Tage alte Arbeiterlarve zu einer Königin werden kann.
... dass eine Bienenlarve bis zu 2'000 Pflegebesuche bekommt.
... dass sich das Gewicht der Bienenlarve nach 6 Tagen auf das 500 fache vermehrt.
... dass nach 21 Tagen aus einem befruchteten Ei eine Arbeiterbiene wird.
... dass nach 24 Tagen aus einem unbefruchteten Ei eine Drohne wird.
... dass nach nur 16 Tagen aus einem befruchteten Ei eine Königin wird, wenn die Bienenmade  mit "Gelee Royal" ernährt wird.
... dass 14'000 Blütenstaubkörner der größten Art für ein 1 kg Pollen nötig sind.
... dass 30'0000 Blütenstaubkörner der kleinsten Art für ein 1 kg Pollen nötig sind.
... dass etwa 80 % der Blüten unserer Kulturpflanzen von Insekten beflogen werden müssen.
... dass die Bestäubung der Frühjahrsblüher (Obst) zu fast 100 % der Arbeit der Bienen zu verdanken ist.
... dass die Arbeitsbienen den Wachs für den Wabenbau mit Hilfe ihrer Wachsdrüsen erzeugen.
... dass 1,25 Millionen Wachsschüppchen erforderlich sind, um 1 kg Wabenbau zu erstellen.
... dass neben Honig und Wachs auch Propolis, Pollen und Gelée Royal Erzeugnisse der Bienen sind.
... dass alle diese Erzeugnisse medizinisch hoch wertvoll sind.